Login to your account

Username *
Password *
Remember Me

Create an account

Fields marked with an asterisk (*) are required.
Name *
Username *
Password *
Verify password *
Email *
Verify email *
Captcha *
Reload Captcha

Ein Mitarbeiter der Fürstlich Castell‘schen Bank mit Hauptsitz in Würzburg steht vor Gericht. Der 52-Jährige soll Kunden um 6,8 Millionen Euro geschädigt haben. Er muss sich wegen Untreue, Betrug und Urkundenfälschung verantworten.

Weil sie fast 300 000 Euro BAföG auf eigene Familienkonten überwiesen hat, ist eine ehemalige Mitarbeiterin der Schweinfurter Stadtverwaltung zu drei Jahren und drei Monaten Haft verurteilt worden.

Auf den Termin bei der Kfz-Zulassungsstelle wartet man mitunter mehrere Wochen. Ein Behördenmitarbeiter soll das ausgenutzt haben und gegen Geldzahlungen schnellere Termine vermittelt haben. 

Gegen einen Mitarbeiter des Landratsamtes Würzburg wird wegen Untreue ermittelt. Wie die Staatsanwaltschaft Würzburg am Freitag dem Bayerischen Rundfunk auf Anfrage bestätigt, hat es in diesem Zusammenhang auch eine polizeiliche Durchsuchung im Landratsamt gegeben.

Nachdem wir uns gewundert haben, warum der Beschluss der STA Würzburg betreffs unseres Antrags auf Akteneinsicht in der Strafsache Marion D. und Wolfgang D, wider Erwarten andauerte, erhielten wir am 05.06.18 entsprechende Antwort.

Seite 1 von 4
Real time web analytics, Heat map tracking

Trend-Nachrichten

Genug-ist-Genug teaser

Genug-ist-Genug teaser

Jan 09, 2017 Rate: 0.00

Videobotschaft an Wolfgang Dobler

Videobotschaft an Wolfgang Dobler

Feb 10, 2017 Rate: 5.00

Videobotschaft an Anne Tachkov

Videobotschaft an Anne Tachkov

Feb 14, 2017 Rate: 0.00

Post Bildergalerie

Testierunfähigkeit wegen Alzheimerdemenz

Muss der Arbeit­nehmer im Falle der Beendigung des Arbeits­verhältnisses Weihnachts­geld zurück­zahlen?

Mitschüler erwürgt: Psychiater soll 14-Jährigen untersuchen

Vereinte Nationen rügen Deutschland für Hartz IV Regelsätze

Dreister Hartz-IV-Betrug: Banden zocken den Staat um 50 Millionen Euro ab

Ex-Pfleger Niels Högel gesteht 100 Giftmorde

Vergewaltigung einer 15jährigen? Polizei ermittelt gegen fünf Verdächtige

Neue Gesetze zum 1. November 2018

Vergewaltigungsopfer soll Fahrt in der Partybahn bekommen

Facebook Display