Dezember 15, 2018

Login to your account

Username *
Password *
Remember Me

Create an account

Fields marked with an asterisk (*) are required.
Name *
Username *
Password *
Verify password *
Email *
Verify email *
Captcha *
Reload Captcha
Michael Dobler

Michael Dobler

Wer anfängt mit mir zu spielen sollte darauf achten wenn ich einsteige! Denn wenn ich beginne mitzuspielen wird Dein Verlust höher sein als mein Einsatz! Und ich bin immer bereit einen Kollateralschaden einzugehen.

Zu sehen ist praktisch nichts mehr. Und trotzdem wissen am Freitagmorgen alle Bescheid: Ein bislang Unbekannter hat am Vorabend im Nürnberger Stadtteil St. Johannis unweit der Kaiserburg drei Frauen niedergestochen und schwer verletzt.

Der mutmaßliche Attentäter von Straßburg ist tot. Chérif Chekatt, der am Dienstag drei Menschen getötet haben soll, wurde am Donnerstagabend von Polizisten erschossen. Die Straßburger dürften erst einmal aufatmen, doch es bleiben zahlreiche offene Fragen.

Nach dem Attentat auf den Weihnachtsmarkt in Straßburg am Dienstagabend ist der Täter weiterhin auf der Flucht. Drei Menschen kamen ums Leben, zwölf wurden zum Teil schwer verletzt. Bei dem Täter soll es sich um einen polizeibekannten Intensivtäter handeln.

Chérif C. soll bis 2017 wegen schweren Diebstahls in Deutschland in Haft gesessen haben. Nach dem Attentat auf den Straßburger Weihnachtsmarkt, bei dem drei Menschen getötet und zwölf verletzt wurden, befindet sich der Verdächtige weiter auf der Flucht.

Auch im Dezember gibt es wieder einige Gesetzesänderungen und Verordnungen. Lesen Sie hier die wichtigsten Änderungen für diesen Monat. 

Der deutsche Rüstungskonzern Rheinmetall beliefert offenbar Saudi-Arabien, trotz eines deutschen Exportstopps mit Munition.

Wer denkt, wir würden aufgeben oder uns mit der Einstellung des Oberstaatsanwaltes Brunner zurückziehen, der kennt uns anscheinend nicht! Es ist nicht vorbei meine Herren und Damen! Wolfgang und Marion, die Euch gegönnte Verschnaufpause ist vorbei - und weiter geht es.

Kaufbeuren zeigt, dass die linksbesoffenenen Demonstraten in München sich arg täuschen, wenn sie glauben, sie hätten die Mehrheit im Freistaat.

Wie bereits angekündigt, haben wir Oberstaatsanwalt Brunner/Staatsanwaltschaft Würzburg angezeigt. Warum? Hier in aller Kürze die Fakten.

Intro Gerechtigkeit

Juli 10, 2018

Vorspann der Internetseite genug-ist-genug.org zum Projekt in eigener Sache. Gegen Behördenwillkür in der Justiz in Würzburg.

Seite 1 von 15
Real time web analytics, Heat map tracking

Trend-Nachrichten

Genug-ist-Genug teaser

Genug-ist-Genug teaser

Jan 09, 2017 Rate: 0.00

Videobotschaft an Wolfgang Dobler

Videobotschaft an Wolfgang Dobler

Feb 10, 2017 Rate: 5.00

Videobotschaft an Anne Tachkov

Videobotschaft an Anne Tachkov

Feb 14, 2017 Rate: 0.00

Post Bildergalerie

Unbekannter sticht auf Frauen in Nürnberg ein

Streuwagenprozess: Angeklagter nimmt erstinstanzliches Urteil an

Straßburger Attentäter erschossen

Fall Peggy:Verdächtiger zieht Teilgeständnis zurück

BGH: Hartz-IV-Sanktionen werden geprüft

Jobcenter nutzt verstecktes Gesetz für Selbstständige Hartz IV-Bezieher aus

Vermeintlich hilfsbereite Männer beklauen Frau mit Rollator

Mehrjährige Haftstrafe für Berater von Castell-Bank

Nach Anschlag auf Straßburger Weihnachtsmarkt: Täter weiter auf der Flucht

Facebook Display