Dezember 15, 2018

Login to your account

Username *
Password *
Remember Me

Create an account

Fields marked with an asterisk (*) are required.
Name *
Username *
Password *
Verify password *
Email *
Verify email *
Captcha *
Reload Captcha

Brief an Bay. Ministerp. Söder wegen Brunner Wrzb.

Wer denkt, wir würden aufgeben oder uns mit der Einstellung des Oberstaatsanwaltes Brunner zurückziehen, der kennt uns anscheinend nicht! Es ist nicht vorbei meine Herren und Damen! Wolfgang und Marion, die Euch gegönnte Verschnaufpause ist vorbei - und weiter geht es.

Kurz zu Ihnen Herr Brunner:

Die Abweichung von der ersten Einstellung vom 01.02.18 zur Bewertung der 2. Einstellung vom 23.07.18 sind kontrovers, dass ich entweder davon ausgene muss, Sie lesen Ihre eigenen Einstellungsbeschlüsse nicht oder ich zitiere Mal aus dem Einstellungsbeschluss bez. Richterin Tachkov:

"Mehrere Kontrollbesuche haben ergeben, dass Frau R. liebevoll von den anderweitig Verfolgten D. umsorgt wird".

Hier stellt sich mir die Frage, ob Sie bei meinem Bruder in das Haus meiner Mutter einziehen wollen?

Zu Frau Tachkov kann ich nur sagen:

Laut Oberstaatsanwalt Brunner behaupten Sie , Sie können die Vollmacht nicht widerrufen, da es dem Kontrollbetreuer obliegt. Und der wiederum kann es nach dem BGH Urteil aus 2012 nur dann, wenn Sie als Richterin ihm dies als zusätzliche richterliche Erlaubnis dazu erteilt haben...

Finden Sie es nicht besser, über eine berufliche Neuorientierung nachzudenken? Als Unternehmensberater schlage ich hierzu vor, etwas im Rahmen der Gärtnerei zu suchen. Spezialgebiet Kakteen!

Zum Kontrollbetreuer, Herrn Rechtsanwalt Bleibaum von der Kanzlei Bleibaum und Christ Rechtsanwälte, Augustinerstr. 22, 97070 Würzburg:

Pfffff... Auf Schriftstücke zu antworten scheint für Sie nicht möglich zu sein. Was nicht viel ausmacht. Denn ich könnte mir ja vorstellen, welcher Quatsch dabei schon rauskommt. Ich versichere Ihnen jetzt bereits, nach dem Ableben meiner Mutter werden Sie, ob Sie es wollen oder nicht, mit mir einen regen Schriftverkehr haben!

Und nun zu Euch: Wolfgang und Marion:

Der Tag, an dem Jutta und ich Euch gegenüber stehen, ist nahe. Wenn Herr Söder sich dieses Falles annimmt, wird Dir auch ein Herr Hutter, Herr Geuder, Herr Brunner, Frau Tachkov oder Herr Bleibaum nicht mehr helfen können.

An alle, die ein CSU Parteibuch besitzen:

Im Falle, dass Herr Söder sich zeitlich nicht damit befassen kann, wird dies mit Sicherheit ein gefundes Fressen für die AfD mitten im bayrischen Wahlkampf.

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Letzte Änderung am Mittwoch, 08 August 2018 09:00
Michael Dobler

Wer anfängt mit mir zu spielen sollte darauf achten wenn ich einsteige! Denn wenn ich beginne mitzuspielen wird Dein Verlust höher sein als mein Einsatz! Und ich bin immer bereit einen Kollateralschaden einzugehen.

www.dobler-partner.online
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten
Real time web analytics, Heat map tracking

Online Users

We have 86 guests and 9 members online

Trend-Nachrichten

Genug-ist-Genug teaser

Genug-ist-Genug teaser

Jan 09, 2017 Rate: 0.00

Videobotschaft an Wolfgang Dobler

Videobotschaft an Wolfgang Dobler

Feb 10, 2017 Rate: 5.00

Videobotschaft an Anne Tachkov

Videobotschaft an Anne Tachkov

Feb 14, 2017 Rate: 0.00

Post Bildergalerie

Unbekannter sticht auf Frauen in Nürnberg ein

Streuwagenprozess: Angeklagter nimmt erstinstanzliches Urteil an

Straßburger Attentäter erschossen

Fall Peggy:Verdächtiger zieht Teilgeständnis zurück

BGH: Hartz-IV-Sanktionen werden geprüft

Jobcenter nutzt verstecktes Gesetz für Selbstständige Hartz IV-Bezieher aus

Vermeintlich hilfsbereite Männer beklauen Frau mit Rollator

Mehrjährige Haftstrafe für Berater von Castell-Bank

Nach Anschlag auf Straßburger Weihnachtsmarkt: Täter weiter auf der Flucht

Facebook Display