Login to your account

Username *
Password *
Remember Me

Create an account

Fields marked with an asterisk (*) are required.
Name *
Username *
Password *
Verify password *
Email *
Verify email *
Captcha *
Reload Captcha

Neuerungen und Gesetze: Das ändert sich ab September 2018

Neuerungen und Gesetze: Das ändert sich ab September 2018 in Google zur Wiederverwendung freigegeben

Ab September 2018 gibt es folgende Neuerungen, die beachtet werden müssen.

Halogenlichter gehen aus

Die EU begann bereits vor neun Jahren die energiehungrigen Glühlampen aus den Läden zu verbannen. Ab dem 1. September 2018 fallen auch einige Halogenlampen unter das EU-Verbot. Betroffen sind Halogenlampen der Energieklasse D, diese dürfen nun nicht mehr produziert werden. Halogenspots, die oft in Schreibtischlampen und Flutlichtern verbaut sind, sind von diesem Verbot jedoch ausgeschlossen. Restbestände dürfen noch verkauft werden.

Ikea macht die Rückgabe schwieriger

Die Rückgabe von Möbeln und Wohnaccessoirs bei IKEA war bis dato sehr verbraucherfreundlich. Zwischenzeitlich gab das schwedische Möbelhaus sogar ein lebenslanges Rückgaberecht auf seine Waren aus. Da die laschen Regeln in der Vergangenheit jedoch ausgenutzt wurden, rudert IKEA nun zurück. Produkte dürften nun noch ein Jahr nach dem Kauf zurückgegeben werden, allerdings nur in "neuem und unbenutzten Zustand". Allerdings dürfen Kunden die Möbel auspacken und aufbauen.

Sparkassen-Kunden müssen sich umgewöhnen

Die Sparkasse ändert im Laufe des Septembers die Reihenfolge der Eingabe beim Geldabheben am Automaten. Während früher vor jeglicher weiterer Eingabe der PIN-Code abgefragt wurde, wird nun zuerst die Höhe des abzuhebenden Betrags abgefragt. Da die Umstellung viel Zeit in Anspruch nimmt, können nicht alle Automaten gleichzeitig aktualisiert werden. Bis Ende September sollen jedoch alle Geräte auf dem gleichen Stand sein.

Konsequenz aus Dieselskandal: Abgastest für Neuwagen

Nach dem Dieselskandal rund um die größten deutschen Autobauer werden nun Konsequenzen gezogen. Eine davon ist der neue Abgastest für Neuwagen. Zwar ist der sogenannte WLTP-Test bereits seit einem Jahr vorgeschrieben, allerdings dürfen ab dem 1. September in der EU nur noch Neuwagen verkauft werden, die diesen neuen Standard durchlaufen haben. Verbraucher dürfte die neue Norm teuer zu stehen kommen, denn der Test liefert Werte, die zum einen zwar als realistisch gelten, zum anderen allerdings höher sind als zuvor. Da sich die Kfz-Steuer an den Abgaswerten eines Fahrzeugs orientiert, dürfte diese ab sofort auch etwas höher ausfallen.

Handgepäck bei Ryanair

Ryanair-Passagiere müssen sich auf eine Umstellung gefasst machen: Im normalen Tarif ist ab dem 1. September nur noch ein kleines Handgepäck inklusive. Ein zweites oder größeres Gepäckstück darf dann nur gegen Gebühr mit in den Flieger genommen werden.

Neue Überstundenregelung

Grundsätzlich gilt in Deutschland der 8-Stunden-Tag und die 40-Stunden-Woche. Darüber hinaus konnte in Überstundenregelungen bis auf zwölf Stunden pro Tag ausgeweitet werden. Allerdings nur wenn keine "berücksichtungswürdigen Interessen" des Arbeitnehmers dagegen sprachen. Ab dem 1. September gilt nun für Arbeitgeber: Bis zu zehn Stunden Arbeit sind weiterhin in Ausnahmefällen zuzumuten, die elfte und zwölfte Stunde darf nun jedoch vom Arbeitnehmer auch ohne Angabe von Gründen abgelehnt werden.

Quelle: finanzen.net

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Anke Dobler

 Die Schweine von heute sind die Schinken von morgen.

www.unternehmensberatung-dobler.de
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten
Real time web analytics, Heat map tracking

Trend-Nachrichten

Genug-ist-Genug teaser

Genug-ist-Genug teaser

Jan 09, 2017 Rate: 0.00

Videobotschaft an Wolfgang Dobler

Videobotschaft an Wolfgang Dobler

Feb 10, 2017 Rate: 5.00

Videobotschaft an Anne Tachkov

Videobotschaft an Anne Tachkov

Feb 14, 2017 Rate: 0.00

Post Bildergalerie

Neue Wendung im Mordfall Peggy nach 17 Jahren

Keylogger im Einsatz:Spionage-Werkzeug an PC der Berliner Polizei gefunden

Höhere Regelbedarfe in der Grundsicherung und Sozialhilfe

Hartz IV-Urteil: Kosten der Unterkunft müssen regelmäßig überholt sein

Verfassungsschutz-Chef Maaßen wird abgelöst

Prozess um vergewaltigte Camperin: Strafmaß soll neu verhandelt werden

Hartz-IV-Empfänger haben weiter zu wenig Geld für Strom

Schweinfurt: Ehemalige Rathausangestellte muss ins Gefängnis

SPD Mann Kahrs und seine inhaltlosen Hasstiraden gegen die AfD

Facebook Display