Beatrix von Storch: Islamismus an deutschen Schulen erkennen, benennen und bekämpfen
Mandatory Credit: Photo by HAYOUNG JEON/EPA-EFE/REX/Shutterstock (9717054w) Beatrix von Storch German Bundestag debates on various issues, Berlin, Germany - 15 Jun 2018 Beatrix von Storch, of the right-wing populist 'Alternative for Germany' (AfD) party, speaks during a session of the German 'Bundestag' parliament in Berlin, Germany, 15 June 2018. Members of the German Bundestag were scheduled to discuss on the family reunification for subsidiary protected people, limit for state party funding and the long-term unemployment. A special debate on the so-called Masterplan for the German refugee- and integration policy is expected for later this afternoon.

German Bundestag debates on various issues, Berlin, Germany - 15 Jun 2018

Lehrerverbandschef Hans-Peter Meidinger sieht auch an deutschen Schulen ein Islamismusproblem. Meidinger warnt in der Bild-Zeitung, dass gerade “in Metropolregionen mit erhöhten eher fundamentalistisch ausgerichteten muslimischen Bevölkerungsanteilen” Berichte wie aus Hamburg, wo Schüler den islamistischen Terror in Frankreich verteidigt hatten, zunähmen. An sogenannten Brennpunktschulen sahen sich Lehrer laut Bild-Zeitung “islamistisch motivierten Anfeindungen” ausgesetzt und beklagten danach die “mangelnde Unterstützung durch Behörden und Schulleitungen”.

Beatrix von Storch, stellvertretende Vorsitzende der AfD-Bundestagsfaktion, erklärt zum Islamismusproblem an deutschen Schulen:

“Die Bundesregierung importiert weiter Islamisten mit ihrer Migrationspolitik, während gleichzeitig der Druck an vielen Schulen auf die Lehrer steigt, sich islamistischen Schülern und ihren politisch-religiösen Wahnvorstellungen zu unterwerfen, um Konflikte zu vermeiden. Konflikte heißt im Schulalltag die Verteidigung unserer Werte, unserer Demokratie durch Lehrer – gegen den Islamismus, der immer aggressiver und ungehemmter auftritt. Wenn nach der bestialischen Ermordung des Lehrers Samuel Paty von muslimischen Schülern Sympathien für diese islamistische Barbarei gezeigt und dann noch Lehrer angefeindet werden, die sich mutig gegen den Islamismus wehren, läuft etwas schief in unserem Land. Wir müssen die Islamisierung Deutschlands gerade auch an unseren Schulen stoppen und rückgängig machen und die Repression gegen Schüler und deren Eltern schulrechtlich und strafrechtlich deutlich verschärfen beziehungsweise erst einmal beginnen. Der Aufforderung des Chefs des Lehrerverbands, Hans-Peter Meidinger, die islamistischen Vorfälle an Schulen statistisch zu erfassen, schließe ich mich an.”

Pressekontakt:

Pressestelle
der AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag
Tel. 030 22757029

Michael

Wenn das Gleichgewicht von Gut und Böse nicht mehr vorhanden ist, gibt es Krieg. Dabei ist es egal, ob Du denkst, Du bis der GUTE.....



ÜBER UNS

Wollen Sie Ihren Fall / Problem mit Behörden, Firmen oder Anwälten mit anderen teilen? Setzen Sie sich gerne mit uns in Verbindung.


KONTAKT ZU UNS

RUFEN SIE UNS AN